Wirbelsäulenbehandlung

Bei jeder Bewegung in der unsere Wirbelsäule und das Becken mit einbezogen werden, kann es vorkommen, dass kleine Verschiebungen der Gelenke entstehen. Besonders beim Iliosakralgelenk hat eine Blockade Auswirkungen auf den Ischiasnerv. Bei Blockaden in der Halswirbelsäule entstehen sehr oft Verspannungen im Halsbereich und somit leichte Kopfschmerzen bis hin zu Migräneanfälle.

Durch die Wirbelsäulenbehandlung werden die Gelenke schonend mit der Eigenschwingung des Körpers wieder in die richtige Position gebracht. Damit aber ein ganzheitlicher Erfolg erzielt werden kann, müssen die entstandenen Verspannungen der umliegenden Muskulatur bearbeitet und gelöst werden.

Mit Hilfe des Therapiekissens wird eine Entlastung der Bandscheiben erzielt und somit eine bessere und schonendere Behandlung ermöglicht. Durch die Entspannung der Wirbelsäule wir gleichzeitig auch eine Entspannung des Körpers und des Geistes erzielt.